Wieder an Deck…

So, ich bin wieder in Hamburg. Das Experiment, so wie ich es mir vorgestellt habe, hat nicht funktioniert. Der Geist war willig, allein die Technik schwach. Aufgrund der vielen, vielen Menschen war schon am Samstagmittag das Netz meines Telefon- und Internetanbieters zusammengebrochen. Telefonieren war absolute Glückssache, das Internet, welches ich mit einer speziellen Sim-Karte erreichen [...]

Nachtrag zu gestern

Ja, ich bin noch am Leben. Es tut mir leid, dass einige heute vergeblich nach neuen Einträgen gesucht haben, aber ich war den ganzen Tag im Wald. Ist ja auch mal ganz schön. Von fünf Uhr morgens bis acht Uhr abends habe ich verschiedene Orte besucht und dabei ganz viel gesehen. Das aufzuschreiben, wird noch [...]

Doch Gas und Pfeffer bei Kundgebung

Nachtrag, 00:00 Uhr. Entgegen meiner Behauptung, es hätte bei den Festnahmen während der Kundgebung keinen Einsatz von CS-Gas und Pfefferspray gegeben, musste ich mich eines besseren belehren lassen. Unabhängig voneinander haben mir mehrere Menschen übereinstimmend eberichtet, dass es im Gegenteil zu massiven Sprühereien gekommen sei. Dies nur der Vollständigkeit halber. Ferner gibt es von Seiten [...]

Die Kundgebung in Splietau…

Dannenberg, ca. 20:30 Uhr. Diese, zugegebenermaßen ziemlich unhandliche, Einleitung meines neuesten Textes muss leider sein. Eine aufmerksame Leserin hat mich darauf hingewiesen, dass ein Blog, der mehrmals täglich aktualisiert wird, ohne Uhrzeitangabe etwas schwer nachzuvollziehen ist. Woraufhin mir das Wordpressforum nach zäher Recherche verraten hat, dass eine Uhrzeit mit meinem „Theme“, so heißt das grundsätzliche [...]

Ankommen…

Die taz fragt: Landet der Protest im Stau? Ich kann die taz beruhigen. Es quält sich zwar eine elend lange Autoschlange durch das Wendland, aber von einem Stau zu reden wäre zuviel. Schade, dass die taz sich mit solchen komischen Fragen beschäftigt, macht den ticker nicht gerade attraktiver. Wo es sich allerdings gerade staut, sind [...]

Auf geht´s…

Sonnabend, halb zehn in Deutschland. Frühstückchen: Kaffee, Zigarette und eine Hand voll Wasser. In Hamburg regnet es seit etwa ein Uhr heute nacht junge Hunde. Meine Mitreisenden weisen mich zum Trost auf „die herrlichen Farben“ des Herbstes hin. Naja, wem es gefällt… . Ich hoffe, den Menschen, die schon seit gestern in Zelten wohnen, geht [...]

Ein Experiment…

Seit ein paar Stunden rollt der diesjährige Castor-Transport. 120 Tonnen schwer, 370 Meter lang, Start La Hague in Frankreich, Ziel Gorleben in Niedersachsen. Im Moment fährt der Zug wieder, nachdem er im französischen Caen durch vier Aktivisten (oder Aktivistinnen, ich weiß es nicht), die sich an die Gleise gekettet hatten, drei Stunden lang aufgehalten [...]